Mānuka Bananenbrot

Zutaten (für eine Kastenform, ca. 30cm):
2 EL Leinsamen
190g Dinkelvollkornmehl
60g Erdmandelmehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 EL Chia Samen
2 EL ungeschälte Hanfsamen
3 Bananen (ca. 270 g netto)
4 Datteln ohne Stein (ca. 30 – 35 g)
3 – 4 TL Mānuka Honig (MGO 250)
130 -150 ml Mandel – Dinkel – Drink
3 EL Mandelmus (z.B. von Monld oder Rapunzel)
120 ml Kokosöl (zum Abmessen leicht erwärmen)
80g Walnüsse 1 EL Gebeeren

Zubereitung:
Leinsamen schroten, z.B. mit einem Mörser oder in der Küchenmaschine Dinkelvollkornmehl, Erdmandelmehl und Backpulver sieben und mit den Chia Samen. Hanfsamen und Leinsamen vermischen: zur Seite stellen.

2 % Bananen im Standmixer pürieren, Honig Mandelmus. Mandel – Dinkel -Drink (zunächst lieber etwas weniger, später bei Bedarf noch nachgeben) und Kokosöl zugeben, alles durchmixen und in eine Schüssel geben. Die trockenen Zutaten nach und nach unter ständigem Rühren zugeben.

Die Datteln in feine Stücke schneiden, die restliche Banane mit einer Gabel zerdrücken und die Walnüsse grob hacken. Diese Zutaten unter die Masse rühren.

Den Ofen auf 175°C vorheizen (Gas Stufe 2 – 3, Umluft 150°C – 160°C) und den Teig in eine gefettete Backform geben. Bachzeit ca. 50-60 Minuten.